Reiserecht

Als Anwalt im Reiserecht in Köln und Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Reiserecht (DGfR e.V.) bin ich mit den typischen rechtlichen Problemen eines missratenen Urlaubes seit langen Jahren vertraut.

 

Im Reise- und Tourismusrecht geht es für Urlauber in der Regel um eine Schlechterfüllung der gebuchten Reise und die damit verbundene Frage, ob und in wieweit Gewährleistungs- und Schadensersatzansprüche anhand der konkret vorhandenen und beweisbaren Mängel der einzelnen Reiseleistungen (Flug, Unterkunft, Verpflegung, Prospektzusagen) erfolgreich gegen den Reiseveranstalter durchgesetzt werden können.

 

Nicht selten geht es auch bei Flugpauschalreisen um Entschädigungen gegen Fluggesellschaften wegen Verspätung und Flugannullierungen nach der europäischen Fluggastrechteverordnung. Auch die Geltendmachung von Gepäckschäden zählt zu den typisch vorkommenden Schadensereignissen.

Wenn Sie wissen möchten, wie in Ihrem Fall die Erfolgsausichten stehen, erfolgreich eine Reisepreisminderung oder Schadensersatzansprüche gegen den Reiseveranstalter oder Entschädigungsansprüche gegen die Fluggesellschaft durchzusetzen, vereinbaren Sie einfach einen ersten Beratungstermin.

Anschrift

 

Dipl.- Betriebswirt

Michael P. Zemann

Rechtsanwalt &
Fachanwalt für Versicherungsrecht

Von-Hünefeld-Str. 12
50829 Köln

 

Telefon

+49 221 / 953 50 - 20

 

Fax

+49 221 / 953 50 -22

 

E-Mail

info@anwalt-zemann.de

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktuelles

Deutsche Anwaltshotline

Die Kanzlei ist telefonisch von Mo.-Fr. täglich erreichbar zwischen 8 Uhr - 20 Uhr.

 

Termine können jederzeit nach vorheriger Absprache in der Regel auch kurzfristig vereinbart werden.

 

Donnerstags besteht zwischen 18 und 20 Uhr in eiligen Fällen und für Berufstätige die Möglichkeit, ohne vorherige Terminabsprache eine Beratung in Anspruch zu nehmen.

An Wochenden sind keine Bürozeiten. Besprechungstermine an Samstagen sind aber nach vorheriger Absprache möglich.

 

 

 

 

 

Alle Meldungen